Beiträge von Laocon

    Ich habe nach dem Umtopfen einmal gedüngt mit einem allgemeinen Grünpflanzendünger, und nein normalerweise halte ich die Erde immer leicht feucht. Ich wässere immer wenn die oberste Schicht Erde abgetrocknet ist.

    Hallo zusammen:)
    Ich hoffe ich habe keinen Beitrag übersehen der dieses Thema schon behandelt, verzeiht mir wenn es doch so ist.


    Ich habe vor gut einem Jahr einen (großen) ''Steckling'' eines wunderschönen Gummibaums bekommen, welche noch mit Wurzeln im Wasser war.
    Ich habe ihn dann eingepflanzt und alles war gut. Im Winter hat er dann braune Stellen an den unteren Blättern bekommen, ich dachte es läge daran das er zu nah an der Heizung stand und habe ihn weggestellt. Im Frühjahr hatten sich die Flecken auf den betroffenen Blättern ausgebreitet und ich dachte eventuell hätte der Baum im Winter schaden an den Wurzeln genommen, da ich einen schweren Fliegenbefall hatte.
    Ich habe daher im Frühjahr alle Pflanzen sowieso neu eingetopft. Im Sommer ist mein Ficus nun auch wunderbar gewachsen. Die betroffenen Blätter hatten sich allerdings weiterhin langsam verschlechtert. Sie sahen zuletzt so aus;


    Da eine Freundin sagte es könnte eine Krankheit sein und ich solle sie lieber abschneiden, damit diese sich nicht ausbreitet habe ich das vor gut drei Wochen getan.


    Vor einigen Tagen ist mir dann aufgefallen das viele neue Blätter anfangen braun zu werden oft nur ganz wenig als wären sie schmutzig...
    Ich weiss nicht was ich tun soll:/

    Könnte es daran liegen das mein Zimmer zu warm ist oder doch etwas anderes. ich habe noch eine Alocasia die ich vor einem Monat gekauft habe die auch Krank ist.. diese Stellen sehen aber anders auch und die Pflanzen stehen weit voneinander entfernt.. zur alocasie werde ich wohl auch eventuell noch einen Beitrag machen da ich dort ebenfalls überfragt bin... alle meine anderen Pflanzen sind kerngesund.


    Ich hoffe jemand kann mir helfen ich danke euch schonmal im Vorraus;)


    Liebe Grüße