Junge Geigen-Feige wirft (braun-gefleckte) Blätter ab

  • Servus Beinand!

    Ich habe mir Mitte Dezember eine neue, junge Geigen-Feige (?) in die nicht ganz so helle Ecke meins Wohnzimmers (Ost-Seite) gestellt. Die Beraterin im hiesigen Garten-Center meinte, dass die Pflanze durchaus stehen könne, auch wenn das Wachstum dann sicherlich eingeschränkt sei.


    Habe die Pflanze sofort frisch umgetopft (moderner Topf mit "Reservat" am Boden, um Staunässe zu unterbinden) und aufgestellt. Bis vor 1,5 Wochen ist nichts passiert, sie schien aber auch kein Problem aufzuweisen.


    Seit kurzer Zeit bildet die Pflanze allerdings braune Flecken und wirft nun peu a peu ihre Blätter ab, siehe Bilder... :(

    Die Gieß-Frequenz habe ich nicht geändert und die Fingerprobe lässt keine Staunässe erahnen.


    Weiß hier jemand um Rat? Ich befürchte sonst, dass die Pflanze wohl stirbt... was hab ich falsch gemacht?

    Herzliche Grüße!

  • Nachtrag:

    Ich habe nun gelesen, dass es der Pflanze doch einfach zu dunkel sein könnte und daher mit dem Abwurf von Blättern reagiert... Evtl. versuche ich doch, sie woanders zu positionieren? Allerdings scheint sie wiederum sehr sensibel auf einen Standortwechsel zu reagieren...

  • Grüße nach München.


    Wie schaut der Giesserei genau aus?


    In ihrem Leben von der Anzucht bis zum Verkauf und weiter zum Endkunden, wechselt so eine Pflanze mehrmals ihren Standort. Wenn es der Patientin jetzt an ihrem Platz nicht gut geht, dann sollte sie natürlich an einen besseren gestellt werden. Das ist das kleinste Problem.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!