Monstera - braune Blattspitzen abschneiden?

  • Hallo zusammen,


    zur Monstera wurde bereits einiges geschrieben :)


    Meine bekommt im Winter immer braune Blattspitzen, aber ich habe bereits einen Luftbefeuchter besorgt, um dem entgegenzuwirken.

    Kann das noch weitere Ursachen haben?


    Bestehende braune Blattspitzen habe ich abgeschnitten, das scheint den Prozess des Braunwerdens an diesen Stellen aber zu beschleunigen. Wie gehe ich am besten mit diesen bereits bestehenden braunen Spitzen um?


    Vielen Dank für euren Rat!


    Gruß Peaceman

  • Da kann man nix tun. Was gelb ist, das bleibt gelb und wird irgendwann braun. Viel wichtiger ist die Ursache. Ist das passend gemacht, dann gibts keine zusätzlichen Flecken mehr.


    Dazu hab ich einige Fragen:


    Wie hart ist das Giesswasser? Wie kalt/warm wird gegossen? Wie wird und wird überhaupt mit was genau gedüngt? Wie lange steht sie schon in ihrem Topf in dem aktuellen Substrat?


    Das sind Verfärbungen, die unter physiologisch zu betrachten sind. Die Monstera hat auf eine Art einen Schnupfen und das kann man beheben mit Ursachensuche ;)

  • Danke für deine Antwort!


    Das Gießwasser ist ziemlich hart, das liegt am Kalkboden. Ich nehme kühles, aber kein kaltes Wasser. Ich dünge im Sommer 1x pro Woche und im Winter 1x alle zwei Wochen mit normalem Grünpflanzendünger. Die Monsters steht jetzt 1-2 Jahre im jetzigen Substrat. Im Winter liegt die Luftfeuchtigkeit bei ca. 45 %.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!