Gleich mehrere Pflanzen kümmern

  • Hallo zusammen,


    ich bin ein wenig verzweifelt.

    Meine Zimmerpflanzen kümmern vor sich hin und ich weiß nicht warum.

    Schädlinge wie Tripse konnte ich nirgends erkennen.

    Habt ihr einen Rat?


    Die erste Pflanze bekommt seit Wochen gelbe Blätter mit braunen Flecken.

    Die zweite Pflanze bekommt plötzlich auch gelbe, schlaffe Blätter.

    Die dritte Pflanze hat plötzlich alle Blätter hängen lassen, die vertrockneten habe ich abgeschnitten. Hat diese Pflanze überhaupt noch eine Chance?


    Vielen lieben Dank

    Erdbeerchen

  • Guten Abend,


    die Pflanzen scheinen im Badezimmer zu stehen, haben sie genug Licht? Kannst du etwas mehr über die Standorte und Pflege schreiben? Hast du die Pflanzen schon länger?


    Auf dem ersten Bild ist ein Einblatt (Spathiphyllum), dann ein Nestfarn (Asplenium nidus) und der wahrscheinlich klägliche Rest einer Korbmaranthe (Calathea rufibarba). Du kannst dir die Ansprüche der Pflanzen mal ansehen.

    Der Nestfarn ist eine Aufsitzerpflanze und möchte ganz gerne mal ins Herz gegossen werden.


    Ob zu dunkel, nass oder sonstiges kann man so nicht unbedingt sagen. Wenn eine Pflanze bei feuchtem Substrat welkt, hat sie wahrscheinlich zu feuchtes Substrat und Wurzelschäden.

  • Hallo lieber cicero,


    vielen Dank für deine schnelle Antwort und die Pflanzennamen, die vergesse ich immer :/ .


    Das Einblatt und der Nestfarn stehen im Badezimmer (Nordseite), das Einblatt habe ich schon mehrere Jahre dort stehen (bisher gefiel es ihr dort immer gut), das Einblatt habe ich vor etwa zwei Monaten gekauft.

    Genau, das war mal eine Korbmaranthe. Ich glaube, sie war etwas zu nass und lies dann innerhalb von zwei Tagen alle Blätter hängen || Sie stand im Kinderzimmer.


    Gut zu wissen, das Einblatt werde ich gleich mal im Herz gießen.

  • Hallo nochmal


    Jetzt geht irgendwas durcheinander:


    „das Einblatt habe ich schon mehrere Jahre dort stehen (bisher gefiel es ihr dort immer gut), das Einblatt habe ich vor etwa zwei Monaten gekauft“


    „das Einblatt werde ich gleich mal im Herz gießen.“


    Das Einblatt bitte nicht ins Herz gießen, den Nestfarn gerne


    Wie weit von dem Badezimmerfenster stehen die Pflanzen?

  • Oh entschuldige, ich meinte natürlich das Nestblatt mit dem Gießen im Herzen und dass ich es zwei Monate habe.


    Beide Pflanzen stehen etwa 1m vom Fenster entfernt. Zum Lüften öffne ich das Fenster 2mal am Tag auf Kipp, da ich noch eine Aloe Vera auf dem Fensterbrett stehen habe.

    Diese verliert auch die Blätter, die ganz matschig werden ;( Da gehe ich aber auch von aus, dass ich sie zu viel gegossen habe oder? Die Erde ringsherum ist aber schon wieder ganz trocken, nur in der Mitte bei der Wurzel sehr feucht.

  • Ein Nestfarn verträgt schon auch niedrigere Temperaturen, wenn er dran gewöhnt ist. Schlagartige Kälte durch gekippte Fenster sind Gift. Das vertragen sie nicht.


    Die Korbmaranthe ist da wesentlich weniger robust, sie verträgt Temperaturen unter 15 Grad auf keinen Fall und sollte immer mindestens bei 18 Grad plus stehen. Auch hier gilt, kalte Zugluft halten sie nicht aus. Sie wird wohl erfroren sein.


    Gibt es matschige Blätter, dann halte ich das hier auch für einen Frostschaden. Die Zellwände platzen in der Kälte, Zellsaft tritt aus und das ergibt ein matschiges Gewebe.


    Wird gelüftet, dann müssen genaugenommen die Pflanzen für den Zeitraum weg und kommen erst wieder zurück, wenn die Raumtemperatur auf übliche Werte gestiegen ist. Das ist natürlich immer wieder Aufwand, ohne diesen frieren sie sich halt einen ab.

  • Sind Nestfarn und Korbmarante direkt in den Topf gepflanzt oder gibt es einen Kulturtopf?

    Wenn sich das Einblatt bislang wohl gefühlt hat, scheint die Lichtmenge hier ausreichend.

    Je nach Fenstergrösse, evtl. Sichtschutzglas, Bäumen oder Gebäuden vor dem Fenster kann das Licht aber auch knapp werden.


    Erfroren sind sie nicht. Ich würde mir bei der Korbmarante mal die Wurzeln ansehen, ob da noch was gesund ist. Die beiden anderen sorgsamer Wässern.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!