Umzug mit riesen Monstera help

  • Hallo ihr Lieben!


    Hat jemand von euch vielleicht einen Tipp für mich wie ich am besten mit meiner monstera umziehe ohne sie zu beschädigen?

    Sie ist über 2 meter hoch und 1.5 meter breit, im Moment an 4 Punkten an der Wand befestigt und hält natürlich nicht in sich selbst.


    Ich hatte gedacht vielleicht in etwas einwickeln und hinlegen? Aber nachher brechen dann die Stiele..


    Hat jemand Erfahrung oder vielleicht eine gute Idee?

    Ich würd mich mega freuen! Vielen Dank schonmal,


    Galigrü,

    Nani :sun: <3

  • nani

    Hat den Titel des Themas von „Umzug mit Monstera help“ zu „Umzug mit riesen Monstera help“ geändert.
  • Hilfe naht :)


    Es ist nicht wirklich schwer, so ein unfallfreier Transport. Geh bitte einkaufen und besorge 3 oder 4 Stützstäbe mit 2m Länge. Recht stabil sind die grünen Modelle, mit einem Metallkern und Kunststoffummantelung.


    Die dann im Kreis gerade stecken und die vorhandenen Stäbe vorsichtig an die neuen ziehen. Mit einer Packschnur oder ähnlichen locker binden. Dann die ganze Konstruktion mit viel Packschnur einwickeln. Es sollte einigermaßen stramm sein, aber eben ohne irgendwas wirklich abzuwürgen. Danach auf eine große Decke/Plane legen und auch das wieder mit Packschnur umwickeln. Fertig.


    Allerdings unbedingt auf die Aussentemperatur achten und ja nicht irgendwie in der Kälte stehen lassen. Winterfest verpackt und augenblicklich in den Transporter, Tür zu und Abfahrt. So müsste das problemlos gehen.


    Nebenbei, auf Dauer würde sich die Monstera sicher über einen größeren Topf freuen und ein bisschen feuchter darf es auch sein. Mir scheint der Ballen recht trocken. Das mag sie nicht so wirklich.

  • Hallooooo, vielen dank für deine Nachricht und dass du dir die Zeit genommen hast! Die Stäbe werde ich auf jeden Fall kaufen gehen und deiner Anleitung folgen.

    Ich hatte bei den bambusstäben schon so Sorge dass ich die Wurzeln beschädige. Sollte ich die Stäbe dann versuchen eher am Topfrand reinzustecken um das zu vermeiden oder?


    Und wegen des topfes hast du echt recht! Aber sie wächst mir jetzt schon unter die Decke u ich werde bis zum nächsten Zuhause mit umtopfen warten :D


    Gibt es eigentlich für dann eine bessere Möglichkeit sie du stabilisieren ausser sie an die Wand zu befestigen?

    Weil die Rankhilfen die ich kenne sind immer maximal nur 1 Meter..


    Liebe Grüße

    Nani

  • Gerne doch :)


    Ja, es gibt andere Möglichkeiten. Entweder fixe Zaunelemente, die man als Raumteiler aus Holz findet. Die können durchaus einen Hunderter und mehr kosten. Oder aber, wenn eh schon eingekauft wird, aus den 2metrigen Stützstäben ein Trapez mit Kabelbindern basteln.


    Also 4 Stäbe lang auf den Boden legen und das gespreizt mit schmal unten nach oben gefächert. Darüber an einem tiefen Punkt einen kurzen Stützstab mit Kabelbinder von Stab links zu Stab rechts befestigen, die nächste Stufe höher ebenso befestigen und nochmal eine Höhe einbauen. Ganz oben an der größten Spreizung den letzten Stützstab die Rankhilfe abschliessen.


    Das Gebilde dann möglichst tief in den Topf/Trog stecken und erst danach die Monstera eintopfen. Sie wird abschliessend an das Gerüst gebunden. Zu empfehlen wegen dem Platzbedarf wäre für meine Begriffe ein Gefäß mit ausreichend Reserven.


    Sollte was missverständlich sein, bitte gerne anklopfen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!