Anthurien und Kreuzungen

  • Hallo ihr Lieben!


    Ich bin neu hier, mit der Hoffnung vielleicht jemanden zu finden der mir meine Frage beantworten kann.


    Ich habe vor einer Weile ein Auge auf Anthurien geworfen.

    Jetzt habe ich lange recherchiert und ihne nach viel einlesen und vergleichen einen (hoffentlich) guten Wohnraum geschaffen, eine Vitrine mit Belüftung und Growlights.


    Nun wollte ich mir meine ersten Bewohner zulegen, allerdings nicht die klassische Flamingoblume, sondern eine "gehobenere" Sorte.

    Besonders die crystallinum hat es mir angetan ^^


    Beim Störbern bin ich auch über Kreuzungen gestoßen, z.B. crystallinum x magnificum. Oder aber auch über Sorten, die waren einfach nur regale x.


    Jetzt meine Frage: gibt es einen Unterschied zwischen A1 x A2 und A(1) x?

    Ist bei Letzterem einfach nur der Partner nicht bekannt? Oder ist es doch eine andere Sorte?


    Ich bin dankbar für jede Info :sun:

  • Ich würde mit einer Hybride anfangen. Höchstens. Neulinge ohne wirkliche Ahnung zum Thema sollten nicht gleich mit Arten anfangen, die mehr an Wissen über besondere Bedürfnisse brauchen. Es kann da so viel danebengehen und das macht einen Einstieg durchaus auch schon wieder zur Frustration.


    Als Erklärung überhaupt: Anthurium Crystallinum x Magnificum ist eine Hybride, eine Kreuzung zwischen (hier) 2 Arten der gleichen Gattung. Sie spaltet sich nicht mehr in ihre ursprünglichen Arten auf.


    Anthurium ist die Gattung, crystallinum ist die Art und eine Sorte wäre dann 'rot123'.


    Inwieweit jetzt zwischen den Arten hin und hergezüchtet wird, keine Ahnung. Da wird sehr gerne mit Phantasienamen alles mögliche für teures Geld verkauft, wo der Ursprung irgendwas ist und keiner eine genaue Bestimmung geben kann.


    Daher bitte eine recht einfach zu kultivierende Art kaufen (nicht ausgerechnet jetzt noch vor dem Winter, wegen Frostschäden beim Transport) und an der dann mit aller gebotenen Sorgfalt Kompetenz aufbauen. Spezialitäten lassen sich später mit entsprechend viel Wissen ergänzen. Wär auch schade um eine teure Mitbewohnerin, die es leider nicht überlebt hat.


    Vorsicht ist auch mit dem Licht geboten. Sie wollen keine Vollbesonnung. Also auch hier nicht übertreiben.


    Ich wünsche viel Erfolg ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!