Pikieren von Buntnesseln

  • Die sind aktuell zu klein. Auch hier wieder, Geduld.


    Für das Pikieren bitte einen ca. 20cm langen Stab organisieren. Bambus ginge, mit der stärkeren Seite nach unten arbeiten. Damit dann mit rotierenden Bewegungen jeweils ein tiefes und entsprechend breites Loch für einen Sämling machen. Bis knapp an die Keimblätter tief setzen, mit dem Stäbchen andrücken. Die Wurzel sollte in der Länge Platz gradeaus haben und nicht geknickt oder gestaucht werden.


    Aus dem jetzigen Topf nimmst die Sämlinge als Gruppe, so wie sie zusammen auf einem Haufen sitzen. Wieder mit einem Stäbchen, hier aber mit einem dünneren Ende und stichst damit tief unter die Wurzeln und um die Gruppe herum. So lassen sie sich gewaltfrei aus dem Topf nehmen.


    Pflanzen ablegen und von den Blättern aus in Richtung Wurzeln zwischen 2 Sämlingen mit einem feinen Stäbchen die Minis trennen. Das sind nur Jungwurzeln und die sind nicht ausgeprägt verwachsen. Gefühl ich trotzdem gefragt.


    Guter Zeitpunkt ist die volle Entwicklung der Keimblätter und/oder schon der Übergang in die nächste Blattphase. Länger warten würde ich nicht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!