Mehrjährige Hänge/ Kletterpflanze Balkon

  • @kuerzlich

    Danke für deine ehrliche Antwort un drn weiteren Tip.

    Darf ich fragen, was du mit

    " ..Mir wäre der Gundermann im Topf zu heftig, weil Flächendecker und die kommen gern überall rum"

    genau gemeint hast... hatte halt seiten gesehen, wo sie halt u.a. für kleine hängetöpfe empfohlen wurden!?


    Die Caryopteris schau ich mir glrich mal an... dass mit der kombination klingt ja auch sehr interessant, danke

  • Wenn eine Gattung großzügig Ausläufer bildet, dann sollte sie für meine Begriffe auch den Platz dazu haben. Was für mich eben ausgepflanzt im Beet bedeutet. Vorkommen eher halbschattig und feuchter. Letztendlich ist das aber jedem selber überlassen und ich schildere nur meine Gedanken.

    Glechoma hederacea Variegata soll einjährig sein, keine Ahnung, die zweifarbige Blattzeichnung ist mir nicht bekannt. Auf den Fotos ist die Länge von den Trieben aber der Hammer.


    Es scheint doch eine recht komplizierte Sache zu werden mit dem "was nehm ich nur" :)

  • @kuerzlich

    Danke, jetzt hab ich verstanden. Dann ist der gundermann raus

    Ist die caryopteris und Marrubium supinum, das Mäuseohr auch als hänger geeignet.. sieht beides recht aufrecht wachsend aus?


    Ja .. ist wirklich etwas schwierig ...

    hab zwar ein paar mir aufgeschrieben, aber ob und was unser laden dann auch hat..

    Wie du ( oder jemand anders) sagte, Abstriche werde ich ev. machen müssen ..

    Notfalls bleibt ja immer noch eine ev. polsterstaude/ ein bodendecker wie das immergrün oder doch was einjähriges wie die edelwicke oder kapuzinerkresse... auch wenn wir schon juni haben und daher dieses jahr die freude ev. Nur kurz wäre..

  • ....aber ob und was unser laden dann auch hat..

    Darauf würde ich nicht bauen. Wie gesagt, einfach online Baumschulen oder Staudengärtnereien absuchen und anfragen und das schicken lassen. Jetzt ist eine Postlieferung wärmebedingt unproblematisch und kommt auch zügig an. Normalerweise steht auf solche Lieferungen "lebendige Pflanzen". Da trödelt keiner ewig bei der Versendung.


    Eine Caryopteris möglichst groß bestellen (sie wächst in die Höhe und wird dezent buschig), die Katzenminze bleibt eher unter, wächst flächig in die Breite und hängt wo sie nicht liegen kann) und das ergibt gesamt ein geschlossenes Bild fürs Auge. Das Mäuseohr wird, so es in magerem Substrat möglichst vollsonnig nur mäßig gegossen wird, automatisch in die Länge gehen und dann deutlich hängen an älteren Trieben.


    Du darfst einen durchschlagenden Erfolg nicht im ersten Jahr erwarten, das muss alles erst mal anwachsen und sich eingewöhnen. Zusammengefasst hat aber eine solche Kombination (auch wenn die Pflanzenauswahl anders aussehen sollte), dass eine Komponente höher wächst, die andere flächig und die dritte hängt. Das ist ein geschlossenes Bild und das Auge sagt "sehr schön".


    Caryopteris clandonensis 'Blauer Spatz' oder 'Blue Balloon' seien zur Übersicht angeraten. Einfach einmal Caryopteris bestellen, das geht nicht. Es gibt verschiedene "Modelle" und im Zweifelsfall die Baumschule kontaktieren und um Beratung bitten. Die helfen gerne und wissen auch, was wo wie hingehört. Damit hat die Sache Hand und Fuß und endet nicht in einer Enttäuschung.


    Bei nochmaligen Fragen bitte gerne fragen :)

  • @kuerzlich

    Danke nochmal.

    Naja auch wenn es jetzt ev. Geht, bin ich persönlich kein Fan vom Online Pflanzenkauf... schau mir die Pflanzen

    ( Zustand, Grösse, Vergleich etc.) Lieber im Laden an und u.a. eine Baumschule ist ja auch hier im Ort.


    An alle

    Nochmal danke

  • ... schau mir die Pflanzen

    ( Zustand, Grösse, Vergleich etc.) Lieber im Laden an und u.a. eine Baumschule ist ja auch hier im Ort.

    Ja, dann passt ja alles. Baumschule im Ort ist super. Die können ganz sicher bestmöglich unterstützen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!