rostbraune Flecken auf "Gollywoog" (kriechendes Schönpolster)

  • Hallo!


    Habe mich hier bei Euch registriert, weil ich für mein Problem bis dato noch niemanden gefunden habe, der weiß, was das sein könnte.


    GOLLYWOOG ist eine Tier-Futterplanze, welche ein "kriechendes Schönpolster" ist, aber eben OHNE Düngungsmittel und ohne Glanzspray.


    Und auf dem Gollywoog habe ich seit neuestem (rostbraune) Flecken - hier das Video:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Mit Hilfe vom "Pflanzen-Doktor" bin ich mal so weit gekommen, dass ich vermute!! (aber eben nicht sicher weiß), dass es die Blattfleckenkrankheit sein könnte und der Pilz könnte sein: Septoria (und zwar: Septoria lycopersici)


    Die vielen "Striche" im Video (ab min 2,51)....ich weiß nicht, ob das Pilzsporen sind? (Mikro-Algen sehen - von der Art abhängig - auch so ähnlich aus, weiß aber auch nicht, ob das Algen sind. Dazu bin ich zu wenig Mikroskop-erfahren und im Mikroskop-Forum habe ich (noch?) keine Antwort auf meine Frage bekommen)
    Sie würden mit diesem Foto Ähnlichkeit haben:


    https://www.google.at/search?q…3Fkod%253D956%3B900%3B675


    Bei den Gollywoog-Stöckchen habe ich bei zufälliger Mikroskop-Untersuchung der Erde gemerkt, dass auch mikrokleine Würmchen drinnen sind. Ob das "Blatt-Älchen" sein könnten, weiß ich nicht bzw. ob diese was mit diesen Rostflecken zu tun haben können.
    Weil auch im "Pflanzen-Doktor" dieses Blattälchen als evtl. Ursache von Blattflecken angegeben werden.


    Noch ein paar Hintergrund Infos:
    Diese Gollywoog-Stöcke stehen auf Fensterbrett - Südseite - dort wo sie immer stehen. Ich achte beim Gießen, dass nicht zu trocken/nass.
    Ich kaufe immer noch kleine Stöcke, die dann bei mir auf der Südseite schön groß wachsen und dann schneide ich viele Ästchen ab und mache mit diesen Ablegern neue Stöcke.
    Alle Ablegerstöckchen mache ich mit vorher 3 Tage eingefrorener Erde (weil mir schon mal eine Wurm-Armada dann alle Wurzeln von den Ablegern abgefressen hat) und die Ablegerstöckchen von den Stöcken, die jetzt eben diese Rostflecken haben, ....die Ablegerstöckchen haben KEINE Flecken. Die Stöckchen stehen am Fensterbrett aber alle nebeneinander.
    Bei den gekauften Stöckchen habe ich bei zufälliger Mikroskop-Untersuchung der Erde gemerkt, dass auch mikrokleine Würmchen drinnen sind. Ob das "Blatt-Älchen" sein könnten, weiß ich nicht bzw. ob diese was mit diesen Rostflecken zu tun haben können.
    Weil auch im "Pflanzen-Doktor" dieses Blattälchen als evtl. Ursache von Blattflecken angegeben werden.
    (und eben bei der eingefrorenen Erde habe ich 99,9 % keine Kleinsttierchen drinnen. Habe ich schon ausprobiert im Einfrier-Auftau-Mikroskop-Test. Grad nach dem Auftauen nach 5-7 Tagen erscheinen wieder mal Pantoffeltierchen, aber sonst ist's in der Einfriererde TOTenstille. Aber die Blumen wachsen super.)
    Auch ist in der Erde von den gekauften Stöcken jede Menge!!!! Milben und Springschwänze. Was ich sonst bei Gollywoog, den ich von einer anderen Firma gekauft habe, nicht in solchen Mengen drinnen hatte.
    Ich helfe mir jetzt, indem ich alle Blättchen pro Stock einzeln durch schaue und alle Blätter mit Flecken abzupfe. Nur, ob das eine tolle Lösung für meine Vögel ist??? Ob nicht auch schon an fleckenfreien Blättern anfängliche Pilze sein könnten und wenn meine Vögel das dann fressen.....


    Zum Fressen gebe ich jetzt mal nur die Ableger-Stöckchen. (in der Hoffnung, das da auch nix ist, wenn ich keine Flecken auf den Blättern sehe).


    Vielen Dank für's Durchlesen und ich bin für jeden Hinweis/Tipp dankbar!!
    lg, Lutinos

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!